Bild Johannisnacht
Kommentare 0

Erfolgreicher Einsatz von Round Table 66 Mainz und Round Table 194 Mainz-Rheinhessen auf dem Mainzer Johannisfest 2016

Bei der diesjährigen Round Table Weinbar auf dem Mainzer Johannisfest 2016 kämpften die Tabler beider Tische wieder einmal gegen das launische Wetter – es gab brutale Hitze freitags und regnerische Kälte am Samstagabend – sowie gegen die Fußball-EM-Konkurrenz am Sonntagabend.
Trotzdem konnten die RT’ler einen Umsatz von über EUR 3.100 erzielen. Einen besonderen Anteil hieran haben zweifelsohne unsere Freunde von RT 177 Bad Kreuznach, die nahezu in Kompaniestärke anrückten und so unserem Motto „Genießen für den guten Zweck“ auf ganz wunderbare Weise Ausdruck verliehen.

Der Einsatz am Mainzer Johannisfest mittlerweile schon als eine Tradition und die RT-Weinbar eine feste Institution direkt am Brunnen beim Mainzer „Höfchen“, die bei vielen Festbesuchern bekannt ist und gerne als ein regelmäßiger Anlaufpunkt während des Stadtfestes in Mainz aufgesucht wird.

Bild Johannisfest Wein

Daneben ist die RT-Weinbar – quasi – der Höhepunkt im Mainzer RT-Fest-Kalender und gleichzeitig auch immer wieder ein Höhepunkt der Hands-On Aktionen an unserem Tisch. Von Freitag bis Montag öffneten wir wieder unseren Weinstand für einen guten Zweck, an der es in geselliger Wohlfühlatmosphäre Spitzenweine zweier unserer Winzer Jens und Fabian zu genießen gab und dabei auch gleichzeitig der gesamte Reinerlös für einen guten Zweck gespendet werden wird. Mit jedem Schluck unsere Gäste werden die diesjährigen Serviceprojekte unterstützten werden: Das Kinder- und Jugendcamp Kaub: www.jugendcamp-kaub.de, die Bananenflankenliga: www.rt-bfl.de sowie die Toys Company: www.dekra-toyscompany.com.

Ein großer Dank gilt dabei wieder allen freiwilligen und ehrenamtlichen Helfer. Insgesamt halfen 23 Tabler beider Tische in 13 Schichten inkl. Auf- und Abbau beim diesjährigen Weinbar-Einsatz mit und leisteten dabei insgesamt mehr als 60 Stunden ehrenamtliche Arbeit für „den guten Zweck“.

Vielen Dank – und Auf Wiedersehen im nächsten Jahr!

Schreibe eine Antwort