Kommentare 0

Johannisfest 2015

Wir sind ja wirklich nicht verwöhnt. Und auch nicht aus Zucker. Wir haben bei Kälte, Regen und Schnee bereits Gärten gepflegt, Stromleitungen verlegt und sonstige Hands-On Aktionen durchgeführt. Aber die Wassermassen welche wir dieses Jahr beim Johannisfest überstehen mussten waren schon heftig. Trotzdem haben wir es gerne gemacht. Weil es wichtig ist, weil es was für unser NSP bringt und weil wir uns das ganze Jahr darauf freuen.

 

 

Wir haben schließlich das Privileg zwei tolle Winzer in den eigenen Reihen zu haben, mit deren Hilfe und tatkräftiger Unterstützung wir nun zum wiederholten Mal unsere Weinbar unter dem Motto „Genießen für den guten Zweck“ an prominenter Stelle mit Blick auf den Dom zum Fliegen gebracht haben. Das komplette Ergebnis steht zwar noch nicht fest, wie es aussieht haben wir das Ergebnis aus dem Vorjahr aber wieder überboten. Das sind tolle Nachrichten – gerade unter diesen widrigen Umständen.

Bevor wir es vergessen: Danke! An unsere Winzer Fabian und Jens. An alle Helfer und Helferinnen die ihre Wochenendfreizeit in Standdienste umgewandelt haben. Und natürlich auch an unsere Gäste und Freunde die da waren. Wir sehen uns wieder im nächsten Jahr.

Schreibe eine Antwort